Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Kongress Allenstein

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
Lebendiger Austausch
Meilensteine
Brücken geschlagen


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Erbe erhalten – Zukunft gestalten
Der Kommunalpolitische Kongress 2008 in Allenstein berät über Geschichte, Bildung und Standortpolitik
von Mariano Albrecht

Am vergangenen Wochenende fand in Allenstein der 6. Kommunalpolitische Kongreß der Landsmannschaft Ostpreußen statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die gemeinsame Auseinandersetzung mit der Geschichte und die daraus erwachsenden Aufgaben für die Zukunft.

In seiner Eröffnungsrede betonte Gottfried Hufenbach, Mitglied des Bundesvorstandes der Landsmannschaft Ostpreußen und Vorsitzender der Stadtgemeinschaft Allenstein, der Deutsch-Polnische Kongreß gehe davon aus, daß eine  gemeinsame Zukunft ohne konstruktive Auseinandersetzung mit der Vergangenheit nicht möglich sei. Es gehe darum, dieses Thema aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft zu schlagen.

Welche konkreten Projekte sind in Arbeit? Eine Antwort gab der Direktor der Abteilung Stettin des Instituts des Nationalen Gedenkens (IPN),  Kazimierz Wóycicki, der in seinem Vortrag über die seit 2003 arbeitende Projektgruppe zur Erarbeitung eines deutsch-polnischen Schulbuches für den Geschichtsunterricht informierte. Vorbild ist das bereits in mehreren deutschen Bundesländern realisierte deutsch-französische Schulbuch.

Die deutschen und polnischen Historiker arbeiten im Auftrag ihrer Regierungen an dem Projekt, in der Universität Allenstein wird gerade eine Ausstellung über die bisherige Arbeit der Schulbuchkommission gezeigt. Der Titel des Buches lautet treffend: „Geschichte verstehen – Zukunft gestalten“.

Um die Zukunft ging es auch in dem Vortrag von Reinhard Klein, von der Deutsch-Polnischen Wirtschaftförderungsgesellschaft Gorzów/Landsberg  an der Warthe. Sein Thema: Wie mache ich meine Stadt interessant für Investoren?

Eine angeregte Diskussion entwickelte sich über wirtschaftliche Kooperationen angesichts der unterschiedlichen Mentalität von Polen und Deutschen.  Ist es unter deutschen Geschäftsleuten üblich, schnell und direkt zur Sache zu kommen, so sehen es Polen gern wenn man sich im ungezwungenen Gespräch erst einmal kennenlernt. Ein ohne Zweifel wichtiger Punkt in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit vier Jahre nach dem EU-Beitritt Polens.

Noch immer kommen 50 Prozent der Geschäfte nicht zustande, weil die „Chemie“ zwischen den potentiellen Partnern nicht stimmt, stellte Klein fest.  Deutsche Unternehmer locken vor allem die geringen Lohnkosten der Polen und der riesige Absatzmarkt für ihre Produkte. Polnische Firmen, die nach Deutschland gehen, sind in erster Linie an der hohen Qualifikation von Fachkräften interessiert. Die Schirmherrschaft über den diesjährigen Kongreß hatte der bayerische Ministerpräsident, Günther Beckstein, aus Anlaß des 30jährigen Jubiläums der Übernahme der Patenschaft für die Landsmannschaft Ostpreußen  übernommen und ein Grußwort an die Kongreßteilnehmer übermittelt. Mit der Übernahme der Schirmherrschaft setzt Beckstein ein Zeichen für die guten Beziehungen zwischen Bayern und der Woiwodschaft Ermland und Masuren.  Gottfried Hufenbach stellte dazu fest: „Bayern hat sich gerade im Verhältnis zu Ostpreußen immer durch Beständigkeit und Verläßlichkeit ausgezeichnet. das wird sich auch in Zukunft nicht ändern“.

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, 42/08 v. 18.10.2008

Die Kommunalpolitischen Kongresse der Landsmannschaft Ostpreußen:
2000 Frankfurt/Oder - 2001 Elbing - 2003 Köln - 2004 Allenstein - 2005 Dresden
2008 Allenstein - 2009 Frankfurt/Oder
________________________________________
weiterte Informationen:
AKP - Kommunalpolitische Partnerschaft - deutsch-polnische Arbeitsgemeinschaft
www.akp-dialog.de/;
PDF-Datei: AKP-Kongresse: 2007 in Kiel - 2008 in Allenstein - 2009 in Düsseldorf


BJO in Osterode Kongress Allenstein Kirche Arnau Arbeit ein Impuls


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,3 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 07. Juli 2018

zur Feed-Übersicht