Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Ein Picknick

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
OPR DVD-Video


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Ein Picknick auf der Wisocki-Insel
Eine Sequenz aus dem Film: Arys - Ein paar Blicke zurück

weitere Informationen zu diesem Film


Auf den größeren Inseln des Arys-Sees wird alljährlich Jungvieh zur Weide angesetzt, welches sich über Sommer selber überlassen bleibt und zum Teil verwildert und menschenscheu wird.


Ein Picknick auf der Wisocki-Insel
Vorgetragen im ostpreußischen Dialekt von Agnes Neumann

 Im Juli war's, noch vor dem Kriege,
Bekam Herr August viel Besuch
Und aus Berlin, wenn ich nicht lüge.
Das Haus war voll, mehr als genug.
An einem Sonntag hell und klar,
Da war die Luft so wunderbar.
Und wie die freien Wandervögel,
Nach Budda gings mit Kahn und Segel,
Und schwer bepackt war der Kanu,
Mit Wurst und Bier und Schnaps dazu,
Ein Picknick sollt' den Ausflug enden,
Schwer knarrt' das Ruder in den Händen.

Und bei Wisocki endlich „Halt”.
Ein nettes Plätzchen fand sich bald.
Das Tischtuch breit, der Kaffee warm,
So huckt im Gras der bunte Schwarm.
Man schlürft den Mokka, raucht den Klee,
Und prahlt den wunderbaren See. —
Da brummt es dumpf wie ein Propeller,
Schrill klirren Glas und Topf und Teller,
Vier Kühe und ein junge Bulle,
Die stürzen sich auf Mensch und Stulle,
Die Hörner tief, den Zagel hoch,
Und im Galopp, daß Erde flog.

Und in der Herzensangst und Schrecken,
Blieb manchem Wurst im Gurgel stecken.
Das Picknick wurd' in Hast verlassen,
Weil Ochsen solchen Luxus hassen,
Ein Vetter in der weißen Weste,
Sprang ängstlich in des Baumes Äste.
Die Gattin wollte eben baden,
Und kroch mit splitternackten Waden,
Auf einen alten Weidenbaum.
Der Dame war das nicht zu traun!
Im Kaddick saß des Hauses Herr:
„Der Ochs zertrampelt das Gescherr!” 

„Ach, wer bezahlt mir diesen Schaden?
Nun legt das Biest noch einen Fladen,
Aufs neue Tischtuch und so viel! —
Ich bleich das, Vattchen, mit Persil”,
Rief Muttchen von der Weide munter,
„Ach, jag den Ochs doch endlich runter!”
Und aus Berlin, der feine Gast,
Schrie: „August, schnell, sonst bricht der Ast”
Dann trollte sich das Rindvieh weiter.
Und von den Bäumen froh und heiter,
Da kamen alle schnell zurück:
„Das war denn heute noch ein Glück!” — 

Nur Muttchen hatt' die Knie beschunden.
Das wurde aber schnell verbunden. —

Quelle:
Johannisburger Heimatbrief 1975, Seite 6-7;
www.Johannisburger-Heimatbrief.de


Filme über Masuren und den Kreis Johannisburg
www.Masuren-video.de.vu
www.Johannisburg-Video.de.vu


Der Arys-See im Kreis Johannisburg

Den Arys-See in seiner Größe von 12,26 qkm, damit der viertgrößte im Heimatkreis, zierten mehrere Inseln. Außer der schon von altersher bewohnten Roseninsel sind die kleinen Eilande Anfang der 60er Jahre des 19. Jahrhunderts entstanden, als der Wasserspiegel des Sees im Zuge einer Meliorationsmaßnahme um 1,80 Meter abgesenkt wurde. Von den so entstandenen Eilanden erhielten nur die Waldinsel und die Große Insel topographische Namen; wobei letztere im Volksmund Wisocki-Insel genannt wurde. Ein volksmundlicher Name war auch der der Verlobungsinsel, auch Liebesinsel genannt. „Nomen est omen“ = der Name sagt alles! Liebespaare erreichten das durch Anflug strauch- und baumbestandene Inselchen entweder schwimmend oder per Ruderboot und fühlten sich in ihrer Zweisamkeit neugierigen Blicken entzogen.

Blick auf den Arys-See im Kreis Johannisburg

Quelle:
Im Lichte der Erinnerung, Seite 173;
www.Johannisburger-Heimatbrief.de


Filme über Masuren und den Kreis Johannisburg
 
www.Masuren-video.de.vu
www.Johannisburg-Video.de.vu


Falls nach Anklicken der MP3-Dateien diese nicht gestartet werden,
ist die
Installation eines Media-Players erforderlich.

Hier können Sie den Windows Mediaplayer herunterladen.

Diskutieren Sie diesen Beitrag in unserem Kultur-Forum
 


Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseiten sind optimiert für 800x600 / 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Ostdeutsches-Forum.net/Mediathek 
 


Das Festessen Der Pommer Schulstunde Sparsamkeit Ein Picknick Heimlich verlobt Der Opferstein Eisenbahnreise


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,3 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 07. Juli 2018

zur Feed-Übersicht