Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Nur durch Wahrheit

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
offener Brief


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

BdV-Pressemitteilung vom 21.04.2015
Nur durch Wahrheit zur Verständigung
Armenierschicksal angemessen aufarbeiten

Zum 100. Jahrestag des Beginns des Völkermordes an den Armeniern im Osmanischen Reich am 25. April 2015 erklärt BdV-Präsident Dr. Bernd Fabritius MdB:

Die Vertreibungen und der Völkermord an den Armeniern im Osmanischen Reich vor 100 Jahren müssen wahrheitsgemäß aufgearbeitet und thematisiert werden. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Verständigung zwischen den beteiligten Völkern. Nur dadurch kann die Erinnerung an das Schicksal und an das Leid der Opfer und Hinterbliebenen angemessen bewahrt werden. Das ist kein Angriff auf das Ansehen der modernen Türkei des 21. Jahrhunderts: Ein Staat, der auch zu den dunkelsten Seiten der eigenen Geschichte steht, zeigt Stärke und wahre Souveränität.

Bis zu 1,5 Millionen Menschen – Armenier, aber auch Aramäer, Assyrer und Griechen – wurden während des Genozids ab dem 25. April 1915 getötet. Gerechtfertigt wurden die damaligen, massiven Menschenrechtsverletzungen mit dem trügerischen Ziel eines konfliktfreien, „ethnisch homogenen“ Staates. Die Ereignisse im Osmanischen Reich wurden zu einem Vorbild für viele weitere „ethnische Säuberungen“ in der Folgezeit. Damit ist dieser Völkermord fester Teil der Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts.

Auch um daran zu erinnern, hat der BdV mit seinem Leitwort Vertreibungen sind Unrecht gestern wie heute“ erneut seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Einhaltung sämtlicher Menschenrechte und gegen Vertreibungen weltweit bekräftigt.

Ob 100 Jahre nach dem Völkermord an den Armeniern oder 70 Jahre nach der Vertreibung von rund 15 Millionen Deutschen aus ihren angestammten Heimat- und Siedlungsgebieten: Vergangenes, bis heute wirkendes Unrecht muss beim Namen genannt werden, um die noch immer bestehenden Wunden zu heilen. Nur so lässt sich erfolgreich die Zukunft gestalten.
 

Quelle:
BdV-Bundesgeschäftsstelle, Godesberger Allee 72-74, 53175 Bonn, 21.04.2015,
www.bund-der-vertriebenen.de/presse/news-detail/datum/2015/04/21/...

 

Lesen Sie dazu auch den offenen Brief


BdV-Präsident Dr. Bernd Fabritius zum Völkermord an den Armeniern
im Deutschen Bundestag
Quelle: Ostpreußen-TV - www.youtube.com/watch?v=slwacDSUetk - 2015

Erika Steinbach zum Völkermord an den Armeniern
und anderen Christen im Osmanischen Reich 1915
Quelle: Ostpreußen-TV - www.youtube.com/watch?v=NtUoh6bgHmU - 2015

Diskutieren Sie diese Meldung in unserem Forum

Druckversion


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseite ist optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.ostdeutsches-forum.net/aktuelles
 


Gedenkstein-Aufschrift Katholiken in Polen System Kaczynski Gedenktag gefordert würdeloses Spiel ... nicht unendlich Zwangsarbeiter... Lösung notwendig BdV dialogbereit "Hier ist Polen" Polens Mitschuld Begleitumstände ... Flüchtlingspolitik Fallstrick ... Apokalypse ... nicht vergleichbar Unrecht ausgleichen Gedenkstein beschmiert Nur durch Wahrheit Reparationen Bayerns Schulen Sudetendeutsche Heimatrecht Im Griff von Ideologen


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,5 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 14. Oktober 2018

zur Feed-Übersicht