Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Antaios-Bücher

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
Politische Säuberung
Literaturhinweise
weitere Säuberungen


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Amazon-Lager: Bücher aus dem Sortiment gelöscht Foto: picture alliance/dpa

Verkaufsboykott:
Amazon löscht Antaios-Bücher aus dem Sortiment

MÜNCHEN. Der Internetversandhändler hat mehrere Bücher des Verlags „Antaios“ ohne Angabe von Gründen aus dem Sortiment genommen. Verlagschef Götz Kubitschek vermutet eine politische Motivation hinter dem Vorgehen. Eine Anfrage der JUNGEN FREIHEIT ließ das amerikanische Unternehmen bisher unbeantwortet.

„Durch zwei schriftliche Anfragen an Amazon konnte ich klären, daß es sich nicht um ein technisches Versehen handelte, sondern daß gewisse ‘Kriterien’ und ‘Richtlinien’ verletzt seien und Amazon entschieden habe, die Titel aus dem Programm zu nehmen“, schrieb Kubitschek auf seinem Internetblog.

Zwölf Titel betroffen

Betroffen von dem Boykott sind zwölf Titel, unter anderem Jean Raspails Roman „Sieben Reiter verließen die Stadt“ sowie Joachim Fernaus Novelle „Hauptmann Pax“. Nach eigenen Angaben bedroht das Vorgehen Amazons das Weiterbestehen des Antaios-Verlags. „Bücher, die bei amazon.de nicht auffindbar sind, existieren für das riesige potentielle Käuferheer nicht. Die damit verbundenen Verluste könnte noch nicht einmal ein großes Verlagshaus kompensieren.“

Erst vor wenigen Wochen hatte der Internetblog „Netz gegen Nazis“ den Verkauf der Antaios-Bücher skandalisiert. (ho)

-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-

Ein Großteil der von Amazon boykottierten Bücher kann im JF-Buchdienst erworben werden.

der Titel von Stefan Scheil: Polen 1939 ist auch über die Geschäftstelle der LO Landesgr. NRW zu erhalten. www.lo-nrw.de/Literatur/Provokation-pur.htm
 

Quelle:
JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co., Geschichte, 25.02.2014,
http://jungefreiheit.de/kultur/medien/2014/amazon-loescht-antaios-buecher...


amazon.de streicht Antaios-Titel aus dem Sortiment
Antworten auf häufig gestellte Fragen

Seit wir öffentlich machten, daß der Internet-Buchhändler amazon.de am vergangenen Mittwoch 12 Titel unseres Verlags Antaios aus seinem Sortiment gestrichen hat, ist der Zulauf auf unsere eigene Verlagsseite und den angegliederten Buchhandel enorm angestiegen. Außerdem treffen viele mails ein, in denen vor allem folgende Fragen gestellt werden:

Frage: Welche Titel hat amazon.de aus dem Sortiment entfernt?

Antwort: Es handelt es sich um alle Titel, die im vergangenen Jahr erschienen sind. Erfaßt sind mit den Erzählungen Horst Langes und der umfangreichen Arbeit Andreas Vonderachs über die Völkerpsychologie auch zwei Titel, die bereits angemeldet, aber noch nicht erschienen sind. Im Einzelnen:

Aus der 2013 gegründeten Buchreihe „edition nordost“:
Jean Raspail: Sieben Reiter verließen die Stadt [1]. Roman
Joachim Fernau: Hauptmann Pax [2]. Novelle
Horst Lange: Die Leuchtkugeln [3]. Zwei Erzählungen

Umfangreiche Einzeltitel:
Richard Millet: Verlorene Posten. [4] Essays
Andreas Vonderach: Völkerpsychologie [5]
Manfred Kleine-Hartlage: Die liberale Gesellschaft und ihr Ende. [6] Über den Selbstmord eines politischen Systems
Frank Lisson: Homo viator [7]. Die Macht der Tendenzen

Aus der Buchreihe „kaplaken“, 12. und 13. Staffel:
Bernard Willms: Identität und Widerstand [8]
Günter Scholdt: Vergeßt Broder! [9]
Stefan Scheil: Polen 1939 [10]
Norbert Borrmann: Die große Gleichschaltung [11]
Armin Mohler: Notizen aus dem Interregnum [12]

Frage: Ist die Stornierung der Geschäftsbeziehungen durch amazon.de existenzbedrohend für den Verlag?

Antwort: Ja. Die Stammkundschaft des Verlags nimmt im Schnitt ein paar hundert Exemplare jedes Titels ab. Alle weiteren Verkäufe erfolgen über befreundete Versande und – in wesentlich größerem Umfang – über die Barsortimente (die den Buchhandel vor Ort beliefern) und über die Direktabnahme durch amazon.de. Durch die jedem amazon-Kunden bekannte Empfehlungsverknüpfung erreichen die Antaios-Bücher Kunden, die ansonsten nicht auf diese Titel gestoßen wären. Das ist von großer Bedeutung, weil es die mangelnde Präsenz von Antaios im stationären Buchhandel ausgleicht. Mit dieser mangelnden Präsenz haben viele kleinere Verlage zu kämpfen, und umso wichtiger wird die Präsenz beim absoluten Marktführer im Internet.

Ein Beispiel: Wer in den vergangenen Wochen Thilo Sarrazins neues Buch über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland bei amazon.de aufsuchte, bekam automatisch die Essays von Richard Millet aus unserem Verlag empfohlen. Wir haben das am Bestellvolumen durch amazon.de deutlich gespürt. Natürlich bieten wir selbst auf unserer Internetseite neben Sarrazins Buch auch den Millet, man kann sich das hier anschauen [13]. Aber das ist in absoluten Zahlen natürlich überhaupt nicht mit dem Kundenverkehr bei amazon.de zu vergleichen.

Frage: Kann der Verlag die Verluste bei amazon.de nicht einfach durch Direktverkäufe auf seiner eigenen Internet-Präsenz ausgleichen?

Antwort: Antaios kann die Verluste nur zum Teil dadurch auffangen, daß die Leser auf der Suche nach einem bestimmten Buch nun nicht mehr bei amazon.de fündig werden. Was jedoch verloren geht, sind alle sogenannten Zufalls- oder Empfehlungskunden, die nicht gezielt nach einem Antaios-Buch suchten, sondern aufgrund einer Verknüpfung bei amazon.de ein Buch aus unserem Verlag empfohlen bekamen.

Frage: Wie kann man den Verlag Antaios zum jetzigen Zeitpunkt unterstützen?

Antwort: Es gibt drei Möglichkeiten der Unterstützung.

1. amazon.de anschreiben und anrufen und in ruhiger, sachlicher Manier nach den Gründen für die Aussortierung der Bücher fragen sowie – wenn die Antwort erwartungsgemäß als Phrase erscheint – mitteilen, daß man nun nicht mehr bei amazon.de einzukaufen gedenkt. Kontaktdaten: Amazon.de, Marcel-Breuer-Str. 12, 80807 München; ePost: http://www.amazon.de/kontaktformular; Telefon: 089-35803-0 (Rezeption, dort bitte das Problem schildern und nach dem Verkäufer-Team fragen).

2. Den Fall über soziale Netzwerke und eigene Internet-Seiten bekanntmachen. PI-news.net hat das vorbildlich vorgemacht, siehe hier [14], und die ein oder andere nahestehende Zeitung wird vielleicht auch noch etwas darüber machen.

3. Bei Antaios direkt bestellen. Bei der Bücherliste  oben haben wir 12 Links gesetzt, zur Verlagsseite geht es über antaios.de [15]. Die Bücher sind ja alle inhaltlich und handwerklich gut gemacht, preislich im Rahmen und allesamt als Geschenke gut geeignet. Sollte für jeden etwas dabei sein …

________________________________
Anmerkungen:
[1] Sieben Reiter verließen die Stadt:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/nordost/1403/sieben-reiter-verliessen-die-stadt
[2] Hauptmann Pax:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/nordost/1404/hauptmann-pax
[3] Die Leuchtkugeln:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/nordost/1406/die-leuchtkugeln
[4] Verlorene Posten.:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/antaios-essay/1430/verlorene-posten.-schriftsteller-waldgaenger-partisan
[5] Völkerpsychologie:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/einzeltitel/1431/voelkerpsychologie.-was-uns-unterscheidet
[6] Die liberale Gesellschaft und ihr Ende.:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/antaios-thema/1370/die-liberale-gesellschaft-und-ihr-ende.-ueber-den-selbstmord-eines-systems
[7] Homo viator:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/einzeltitel/1302/homo-viator.-die-macht-der-tendenzen
[8] Identität und Widerstand:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/reihe-kaplaken/1301/identitaet-und-widerstand.-rede-aus-dem-deutschen-elend
[9] Vergeßt Broder!:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/reihe-kaplaken/1114/vergesst-broder-sind-wir-immer-noch-antisemiten
[10] Polen 1939:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/reihe-kaplaken/1410/polen-1939.-kriegskalkuel-vorbereitung-vollzug
siehe dazu auch: http://www.lo-nrw.de/Literatur/Provokation-pur.htm
[11] Die große Gleichschaltung:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/reihe-kaplaken/1411/die-grosse-gleichschaltung
[12] Notizen aus dem Interregnum:
http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/reihe-kaplaken/1412/notizen-aus-dem-interregnum
[13] hier anschauen:
http://antaios.de/buecher-anderer-verlage/aus-dem-aktuellen-prospekt/1456/der-neue-tugendterror-ueber-die-grenzen-der-meinungsfreiheit-in-deutschland
[14] siehe hier:
http://www.pi-news.net/2014/02/amazon-streicht-titel-des-verlags-antaios/
[15] antaios.de:
http://www.antaios.de
[16] :
http://de.wikipedia.org/wiki/Marktbeherrschende_Stellung
 

Quelle:
Posted By Götz Kubitschek On 24. Februar 2014,
www.sezession.de/43915/amazon-de-streicht-antaios-titel-aus-dem-sortiment...

Diskutieren Sie diese Meldung in unserem Forum

 Druckversion


Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseite ist optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.ostdeutsches-forum.net/aktuelles/2014
   


Kampagne ... Direktor muß gehen Kein sichtbares Zeichen Gute Arbeit Sudetenstraße Westpreußen-Museum Dr. Fabritius leitet BdV Geopolitik Tag der Heimat Gedenktag in Sachsen Oberschlesien Restitutionsantrag Garnisonkirche Steinbach-Rückzug Stephan Rauhut Ehrenbürger Gedenktag in Sachsen Gauck und die Wunder Beistand gegen Prag? Deutsche Gräber Lichtenstein Sudetendeutscher Tag AFD CDU-Partner? Wahlprüfsteine Staat als Komplize Wieder ein Grab ... BdV ehrt Knopp Schäubles Vergleich Gehirnwäsche Deutsche Minderheit weitere Säuberungen Grenzkontrollen Massengrab entdeckt Merkels 1914 BdV-Leitwort 2014 Mord ... Antaios-Bücher Tief verunsichert Vergangenheit Reparationszahlungen Sonderweg


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,5 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 14. Oktober 2018

zur Feed-Übersicht