Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Bouffier würdigt

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Bouffier würdigt Wirken der Vertriebenen in Hessen

Bouffier würdigt Wirken der Vertriebenen in Hessen

Wiesbaden (dapd-hes). Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat das Wirken der Vertriebenen in Hessen gewürdigt. Beim traditionellen Neujahrsgespräch der Landesregierung mit dem Vertriebenenverbänden nannte er nach Angaben der Wiesbadener Staatskanzlei vom Donnerstag die Unterstützung von Heimatvertriebenen und Spätaussiedlern eine Aufgabe des ganzen Landes Hessen.

Bouffier sprach von einer funktionierenden Zusammenarbeit und erinnerte unter anderem an den "Tag der Vertriebenen" beim Hessentag und die Verleihung des hessischen Preises "Flucht, Vertreibung, Eingliederung".

Die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, bedankte sich für die Unterstützung der Landesregierung bei der Forderung nach einem nationalen Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung. In dieser Frage scheine sich jetzt auch Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) zu bewegen, sagte sie. Steinbach fügte hinzu, es dürfe nicht sein, dass man etwas verspreche und dann nicht halte.

Quelle:
Welt-Online, Politik, 20.02.2013,
www.welt.de/newsticker/news3/article113808915/Bouffier-wuerdigt-Wirken-der-Vertrie...


Bouffier empfing BdV Vertreter

Wiesbaden/Lauterbach: Wie uns der Landesvorsitzende des BdV mitteilte, haben in Hessen Neujahrsgespräche der Landesregierung mit den Vertriebenenverbänden Tradition. Das jährliche Treffen zu Jahresbeginn ist ein Ereignis, das die guten Kontakte zwischen den Verbänden und der Landesregierung sichtbar macht. Der Empfang in der Hessischen Staatskanzlei am vergangenen Donnerstag war für die BdV-Vertreter, an der Spitze ihr Landesvorsitzender Siegbert Ortmann, ein Zeichen der Wertschätzung durch die Landesregierung.

Ministerpräsident Volker Bouffier, BdV-Präsidentin Erika Steinbach
und den hessischen BdV-Landesvorsitzende Siegbert Ortmann

Ministerpräsident Volker Bouffier ordnete bei seiner Begrüßung des BdV als festen Bestandteil Hessens ein und bestätigte seine Arbeit durchaus als zukunftsorientiert und nicht als "randständiges Lastübel, das irgendwo noch in der Geschichte herumliegt". BdV-Landesvorsitzender Siegbert Ortmann habe dem Landesvater versichert, dass die finanziellen Landeszuwendungen und damit Steuermittel weiterhin ausschließlich zweckbezogen und äußerst sparsam ausgegeben würden. Dabei seien die Hilfe bei der Integration der Spätaussiedler und Migranten das eine große Arbeitsfeld seines Verbandes, der zweite herausragende Bereich sei die Völkerverständigung mit unseren östlichen Nachbarn. Hierzu stünde mit dem Deutsch-Europäischen Bildungswerk ein geeignetes Instrumentarium zur ständigen Verbesserung und Fortentwicklung der europäischen Verständigungskultur zur Verfügung. Der Vorsitzende dieser Organisation, der stellvertretende BdV-Landesvorsitzende Georg Stolle habe für das laufende Jahr vier beachtenswerte Reisen nach Ostpreußen, in die Slowakei, nach Tschechien und nach Polen fertigt geplant. Interessenten aus ganz Hessen könnten sich hierzu, soweit die Plätze reichen, über die BdV-Geschäftsstelle in Wiesbaden anmelden.

Die an der Veranstaltung ebenfalls anwesende BdV-Präsidentin Erika Steinbach bedankte sich bei dem Ministerpräsidenten für die hessischen Bemühungen um einen "nationalen Gedenktag für die Opfer von Vertreibung". Nunmehr sei der Bundespräsident als letzte Instanz zu dessen Einführung am Zuge. +++ fuldainfo / sh

Quelle:
Fuldainfo, Politik, 20.02.2013,
http://www.fuldainfo.de/index.php?area=1&p=news&newsid=24077

Diskutieren Sie diese Meldung in unserem Forum


Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseite ist optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.ostdeutsches-forum.net/aktuelles/2013
 


Kein Geld Trümmerfrauen GroKo-Deutsch Schulunterricht kurze Leine Rückgabe beantragt Alleinschuld-These Das Denkmal »Nachspiel« 2013 erneut geschändet Minderheitenschutz Groß und herrlich Geburt einer Nation Künstler schockiert Macht des Wortes politischer Druck Kuchenkrieg Deutsche Minderheit klare Fakten finsterer Verdacht BdV im Bundestag Hessenwahl Vertriebenendenkmal Wahl-Teilnahme Gedenktag in Hessen Pommerland ... Grundwerte Hindenburgstraße bleibt Schlesiertreffen Ein halber Sitz Europa Jagellonica Beutekunst Weltflüchtlingstag Bau beginnt Blickwinkel ... Grundrechte gestärkt Zombies begraben Entschädigung Klarer Missstand Schmeichler Gedenktag Erneut Hetze Der lange Weg Vor die Tür gesetzt Pass entscheidet ... Landesbeauftragter Alternative Kritik aus Polen Peinliche Possen Das Wunder ... Echte Böhmen ... »Königsberg«? Bouffier würdigt Gelehrtenfriedhof Baggerschaufeln Aggression Klappe zu! Schatten und Licht Steinbach gewinnt ... nach Den Haag CDU und FDP dringen Auf der Suche ... ZDF versenkt ...


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,5 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 14. Oktober 2018

zur Feed-Übersicht