Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum

 

aktuelle Berichte

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Vertriebenen-Union
Mogelpackung Antifa
Linksextremismus
Zeitgeschichte
English Section
Section française


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

. . . Nachrichten . . . für Aktuelles in Kürze: diese Zeile anklicken . . . (Quelle: Junge Freiheit) . . .

Bild zum Vergrößern anklicken!


ODF aktuelle Berichte 2018


Antenne Münster - "Ost-West-Radio" - 07.01.2018 - Ausgabe Januar  

 

Buchtitel "Asche und Rubin"von Monika TaubitzSendung enthält folgende Beiträge:
1: ab Min. 00:20
    Neujahrsgebet 1883 des Pfarrers von St. Lamberti, Münster.
2: ab Min. 05:15
    Buchvorstellung "Asche und Rubin" von Monika Taubitz.
    - Monika Taubitz, geb. in Schlesien, spricht über den Buchinhalt.
    (Helene Freifrau von Bothmer, Bothmer (Adelsgeschlecht))
3: ab Min. 31:40
    Herbert Kober, geb. in Schlesien, berichtet als Zeitzeuge über die
    Jahre 1945-1946 (mit Verweis auf die Sendung vom 5.11.2017)
4: ab Min. 42:40
    Erinnerung an die Verabschiedung der UN-Menschenrechtscharta
    am 10. Dezember 1948.

 

weitere Informationen zur Sendung

Mindener Tageblatt - Lokales / Kultur - 04.01.2018

Das LWL-Preußenmuseum Minden soll im Frühjahr 2019 mit neuem Konzept wiedereröffnet werden. - © Foto: Christian RichtersLandschaftsverband präsentiert neues Konzept für das Preußenmuseum Minden
Minden (lwl/och/mob). Es kommt Bewegung ins LWL-Preußenmuseum. Nach vier Jahren unfreiwilligen Dornröschenschlafs tut sich etwas. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der 2016 den Betrieb von der wirtschaftlich nicht überlebensfähigen Stiftung Preußen-Museum NRW übernommen hatte, präsentiert Ende Januar in einer Bürgerveranstaltung sein neues Konzept. Interessierte sind eingeladen, vor Ort mehr über die neue Gestaltung zu erfahren. Der Eröffnungstermin steht noch nicht endgültig fest, wird aber wohl im Frühjahr 2019 liegen. Mehr dazu soll bei der Bürgerveranstaltung verraten werden. -
Ziel der Neukonzeption ist es, so der LWL, ein differenziertes Preußenbild zu vermitteln und die heutige Bedeutung des Themas durch unerwartete Bezüge zur Gegenwart sichtbar zu machen. Am authentischen Ort, der Defensionskaserne von 1829, soll das Thema Preußen auf innovative Art präsentiert werden. Die Ausstellung soll deutlich kompakter ausfallen, als die bis 2014 präsentierte Dauerausstellung. Im rechten Gebäudeflügel im Erdgeschoss soll sie künftig auf etwa 400 Quadratmetern präsentiert werden. -
Artikel lesen ... 


Hans Heckel: Deutschland nach der Bundestagswahl –
Aussicht auf ein Land im Umbruch
Quelle: Ostpreußen-TV - www.youtube.com/watch?v=GmEKuW5q6Bs - 21.10.2017
 
weitere Informationen:
Niedersachsenwahl 2017 - Nichts dazu gelernt?
Ergebnisse der Landtagswahl mit Analysen und Hintergründen
Quelle: Preußen-Mediathekwww.youtube.com/watch?v=brc9j5T8v7Y - 16.10.2017
 
Bundestagswahl 2017 mit Analysen und Hintergründen
Quelle: Preußen-Mediathek www.youtube.com/watch?v=Uq31xUi1SRs, 25.09.2017
weitere Informationen: Erika Steinbach: 'Heute wird alles als rassistisch bezeichnet'

Willy Wimmer kommentiert das Wahlergebnis am 25.09.2017:
Eine Frau mit einem Minimum an Ehre wäre längst zurückgetreten!
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=5eg_y01YWjk
 
weitere Informationen: Willy Wimmer zum Thema Rußland

Audio-Datei starten: Willi Wimmer kommentiert das Wahlergebnis am 25.09.2017


Versailler Vertrag (Diktat von 1919)
Weg zur Auslösung des Zweiten Weltkriegs (1939)
Für weitere Infos Grafik anklicken!
Der Abgabepreis beträgt 2,00 Euro / Broschüre.
Ermäßoigzter Preis (15,00 Euro) bei Abnahme von 10 Stück.
Bei Postversand zzgl. Versandkosten.
 
Bestelladresse:
  Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW e.V.
Postadresse: Brigitte Gomolka, Buchenring 21, D-59929 Brilon
 Tel. 02964-1037, Fax. 02964-945459, E-Post: Buero@Ostpreussen-NRW.de
 

Diese Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Das ODF-Moderatorenteam vertritt nicht in jedem Falle die Meinung des jeweiligen Verfassers.
Wenn Sie die Beiträge kommentieren möchten, melden Sie sich im Forum Gut Quednau an.

aktuelle Berichte anderer Jahre:
2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006
 

weitere Beiträge: Aktuelles - Zeitgeschichte - EUFV - Heimatarbeit


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseite ist optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.ostdeutsches-forum.net/aktuelles
 


Satzung wieder deutsch Moderatoren Medienarbeit altes Gästebuch Zeitgeschichte aktuelle Berichte Siedlungsgeschichte ODF-Archiv OPR-Mediathek English Section Section française


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,0 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 11. Januar 2018

zur Feed-Übersicht