Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Links verhindert ...

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
Vortrag verhindert
Der Hintergrund
Absage
Akademischer Terror


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Linksextremisten verhindern Steinbach-Vortrag
Von Felix Krautkrämer

POTSDAM. Linksextremisten haben gestern abend einen Vortrag der Präsidentin des Bundes der Vertriebenen und Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach (CDU) an der Universität Potsdam verhindert.

Steinbach sollte zur hoch- und spätmittelalterliche Ostsiedlung bis zum 14. Jahrhundert sprechen. Der Vortrag war als Auftaktveranstaltung für eine Vortragsreihe zur Siedlungsgeschichte der Deutschen in Ostmitteleuropa des Historischen Instituts der Universität geplant.

Bereits zuvor hatte der Allgemeine Studentenausschuß (AStA) der Universität gegen die Veranstaltung protestiert. Der Öffentlichkeitsreferent des AStA, Tamás Blénessy [ DIE LINKE.SDS (*) ], vom zur Linken gehörenden Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS) warf dem Bunde der Vertriebenen Revanchismus und eine „Blut-und-Boden-Rhetorik“ vor.

Steinbach wurde dafür kritisiert, daß sie 1990 im Bundestag gegen die Anerkennung der Oder-Neiße-Grenze stimmte. Unterstützt wurde der AStA bei seinem Protest durch die linksextreme Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA).

Polizei mußte Demonstration auflösen

Am Abend dann blockierten etwa 60 linke Demonstranten mit Transparenten den Zugang zum Auditorium Maximum, in dem der Vortrag Steinbachs stattfinden sollte. Auch ein Umzug der Veranstaltung in andere Räumlichkeiten wurde von den Linksextremisten verhindert.

Zudem wurden Veranstaltungsteilnehmer mit Wasserbomben beworfen. Ein 69 Jahre alter Mann wurde durch Glassplitter einer Flasche im Gesicht verletzt, die aus den Reihen der Demonstranten geworfen worden war.

Als sich die Proteste auch auf die Bürogebäude der Universität ausweiteten, wurde die Polizei gerufen. Die eintreffenden Beamten lösten die Blockade auf und nahmen die Personalien von 26 Demonstranten auf.

Blénessy zeigte sich heute „entsetzt“ über das Verhalten beteiligter Professoren. Diese hätten die Polizei zum „Draufhauen“ aufgefordert. Einige von ihnen seien sogar handgreiflich geworden.

Die Universitätsleitung zeigte sich von der Eskalation überrascht. Man habe zwar mit Protesten gerechnet, aber nicht erwartet, daß diese so ausarten würden, sagte die Pressesprecherin der Universität, Janny Armbruster, der JUNGEN FREIHEIT.

Als Konsequenz sei die Veranstaltungsreihe vorläufig ausgesetzt worden. Derzeit verhandele die Hochschulleitung mit dem Historischen Institut und Vertretern das AStAs, „wie, ob und wann die geplanten Vorträge fortgesetzt werden können“, sagte Armbruster. Zu den Anschuldigungen Blénessys, einige Professoren seien handgreiflich geworden, wollte sie sich nicht äußern und verwies auf die Polizei, die diese Vorwürfe nicht bestätigt habe.

Steinbach selbst wollte sich zu den Vorfällen gegenüber der JF nicht äußern.

Quellen:
Text und Bild 1: Junge Freiheit, Nachrichten, 28.05.2008,
www.jungefreiheit.de/index.php?id=268&tx_ttnews%5btt_news%5d=805&tx...;
Bild 2: www.pr-inside.com/de/polizei-loest-blockade-vor-potsdamer-universitaet-r611803.htm;
Bild 3: www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11217939/62249/Vortrag_der_Vertrieb...;

Diskutieren Sie diese Meldung in unserem Forum

____________________________
weitere Informationen:

Universität Potsdam bietet rechtem Gedankengut ein Podium - AStA fordert Absage der Vortragsreihe mit Erika Steinbach zur "Siedlungsgeschichte der Deutschen in Ostmitteleuropa"
http://www.asta.uni-potsdam.de/presse/index.php3?textfile=3040;

RBB Online - Brandenburg aktuell vom 28.05.2008: Studenten vs. Polizei

www.rbb-online.de/_/brandenburgaktuell/beitrag_jsp/key=rbb_beitrag_mini_7509671.html

Polizei löst Blockade vor Potsdamer Universität auf
www.pr-inside.com/de/polizei-loest-blockade-vor-potsdamer-universitaet-r611803.htm;
Wanka kritisiert Blockade an Potsdamer Universität
www.pr-inside.com/de/wanka-kritisiert-blockade-an-potsdamer-universitae-r612072.htm;
Vortrag von Vertriebenen-Präsidentin vereitelt
www.morgenpost.de/appl/newsticker2/index.php?channel=beb&module=dpa&id=17881930;

Wanka: „Störer haben Uni Potsdam einen schlechten Dienst erwiesen“

http://www.niederlausitz-aktuell.de/artikel_6_1813.php;
Eklat an der Potsdamer Uni
http://newsticker.welt.de/index.php?channel=pol&module=dpa&id=17887286;
Polizei löst Sitzblockade gegen Steinbach-Vortrag auf
http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,druck-556128,00.html;
Studenci Uniwersytetu Poczdamskiego nie chcą Steinbach
www.wprost.pl/ar/130645/Studenci-Uniwersytetu-Poczdamskiego-nie-chca-Steinbach/;

als PDF-Datei:
DIE LINKE.SDS, siehe dazu auch Verfassungsschutzbericht 2007, Seite 135 ff.


Freie Fahrt Grüne Jugend Denkmal beschmiert Patriotismus Studentendenkmal SPD und Antifa Ehrenmal geschändet Demokratieklausel Schünemann fordert Linke Gewalt Friedhof geschändet Gegen den Staat Antifa gegen GG Politaktivisten Das linke Netz härteres Vorgehen Rot-braun Klug und linksextrem Geldhahn zugedreht Lobende Worte Auf einem Auge blind Mist vs. Toleranz Stalins Erben Kalter Krieg Rote Kommandos CDU und Antifa Links verhindert ... Mogelpackung späte Entrüstung Wasserschaden


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,3 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 07. Juli 2018

zur Feed-Übersicht